Sohlander Direktvermarktungs GmbH Landschlachtstelle Hofladen

 

Schlachtstelle Sohland - Zerlegen von einem Schwein

 

eigene Wurstproduktion

 

Verein Direktvermarktung in Sachsen e.V.

1990/91 baute die Agrargenossenschaft Sohland ihren ehemaligen Kartoffelsortierplatz in eine Landschlachtstelle um, damit ein Teil der produzierten Tiere auch selbst vermarktet werden konnte.

Heute werden jährlich circa 130 Großrinder, 30 Kälber und 1300 Schweine geschlachtet und zu hochwertigen Fleisch- und Wurstwaren weiter verarbeitet.

Verkauf von frisch geschlachteten Schweinehälften

Dank der hohen Qualität haben unsere Produkte in der Region einen ausgezeichneten Ruf und werden direkt in unserem Hofladen verkauft. Vom fertig zugeschnittenen Fleisch bis hin zu ganzen Schweinhälften bekommen unsere Kunden hier Fleisch in allerbester Güte.

Rind- und Schweinefleisch aus eigener Schlachtung und Zerlegung

Wir beliefern Gaststätten, Großküchen und Wiederverkäufer in der Umgebung. Von uns wird ebenso die Belieferung von Veranstaltungen und Volksfesten vorgenommen.

Wer selbst Tiere züchtet, kann diese bei uns in der Landschlachtstelle Sohland in Lohnschlachtung schlachten lassen. Wir schlachten Schweine, Kühe, Ziegen, Schafe und Kaninchen für Sie – sprechen Sie uns an – gern vereinbaren wir einen Termin mit Ihnen.

Wir sind Mitglied im Verein Direktvermarktung in Sachsen e.V., besitzen für unsere Produkte das CMA-Gütezeichen, das Dachzeichen „Qualität – Direkt vom Hof“ und sind Teilnehmer am Programm „Umweltgerechte Landwirtschaft in Sachsen“.

 

CMA-Auszeichnung für unsere Produkte.
CMA Jagdwurst10 Jahre CMACMA Rohe Polnische Jagdwurst
 
 

Sohlander Direktvermarktungs GmbH Landschlachtstelle
René Pannach
Straße am Friedenshain
02689 Sohland a. d. Spree

Telefon:
035936 / 37 963

Fax:
035936 / 33 296

E-Mail:
kontakt@landschlachtstelle-hofladen.de

r.pannach@landschlachtstelle-hofladen.de

facebook:



Agragenossenschaft



 
Kühe